DorfladenLützelburgGründungsveranstaltung-1-1

Am vergangenen Sonntag, den 8.10.17, haben wir im Theaterheim Lützelburg die

Dorfladen Lützelburg UG

gegründet!

Vielen Dank allen Lützelburgern, die dabei waren, sich rege, interessiert und kritisch an der Diskussion beteiligt haben und schließlich einen wichtigen Schritt hin zum Aufbau eines Dorfladens für Lützelburg mit gegangen sind!

Das Theaterheim war voll besetzt: zur Gründungsveranstaltung kamen rd. 150 Teilnehmer.
Das Theaterheim war voll besetzt: zur Gründungsveranstaltung kamen rd. 150 Teilnehmer.

Noch während der Veranstaltung haben sich 76 Mitbürger/-innen entschlossen, das Vorhaben zu unterstützen und Anteile im Gesamtwert von 20.600,- € gezeichnet. Um letztendlich in die Umsetzung gehen zu können, benötigen wir allerdings noch mehr. Das Ziel liegt bei rd. 60-80 Tsd. EUR. Deshalb wünschen wir uns, dass noch mehr Anteile gezeichnet werden:

Wir laden Sie herzlich ein, ebenfalls Anteilsscheine zu zeichnen und stiller Teilhaber zu werden und/oder dies in Ihrem Bekannten- und Freundeskreis und anderswo zu bewerben und dadurch unser gemeinsames Projekt zu unterstützen!

Der zukünftige Betreiber des Dorfladens Lützelburg, Jürgen Wiedenmann, stellt sich vor.
Der zukünftige Betreiber des Dorfladens Lützelburg, Jürgen Wiedenmann, stellt sich vor.

Die Gründungsveranstaltung wurde möglich, nachdem sich bei der Immobiliensuche Neues ergeben hat. Von den momentan 4 Möglichkeiten ist ein Neubau in der Georgenstraße durch die Familie Lang Favorit. Die Dorfgemeinschaft in Form der Dorfladen Lützelburg UG wird Pächter der Immobilie, stattet diese mit der notwendigen Einrichtung aus und verpachtet den Laden weiter an den  Betreiber Jürgen Wiedenmann, der schon lange im Arbeitskreis mitarbeitet und nun voll einsteigen will. Diese Konstellation hat viele Vorteile: Die Dorfgemeinschaft ist nicht mit den wirtschaftlichen Startrisiken belastet, der Betreiber hingegen muss nicht alleine die sehr hohen Kapitalinvestitionen stemmen. Zudem ist der Dorfladen dauerhaft in der Dorfgemeinschaft verankert und wird somit auch unabhängig vom Betreiber fortbestehen.

Die gezeichneten Anteile sichern somit im Wesentlichen, dass unser Dorfladen eingerichtet wird. Die Anschaffung der Einrichtung, wie Kühltheken, Regale, Cafe-Bereich usw., erfordert einen erheblichen finanziellen Aufwand. Wir möchten die Einrichtung auch ansprechend gestalten, so dass sich alle Kunden wohlfühlen und ein neuer Dorfmittelpunkt entsteht. Einen Anteilsschein können Sie mit einem Mindestbetrag von 200 € zeichnen. Sie können aber auch größere, durch 100 teilbare, Beträge angeben, z. B. 300 €, 400 €, 500 € usw..

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular können Sie bei einem der AK-Mitglieder abgeben. Diese beantworten auch gerne weitere Fragen. Oder Sie werfen ihn in den -von der Umfrage Anfang des Jahres bekannten- roten Briefkasten ein. Dieser befindet sich beim Pfarrhof, Georgenstraße 5, neben dem gelben Briefkasten der Deutschen Post.

In der Pause konnten Zeichnungsanträge ausgefüllt und abgegeben werden. Eine hohe Beteiligung waren Voraussetzung für die folgende erste Gesellschafterversammlung.
In der Pause konnten Zeichnungsanträge ausgefüllt und abgegeben werden. Eine hohe Beteiligung waren Voraussetzung für die folgende erste Gesellschafterversammlung.

Möchten Sie sich weiter Informieren? Sie finden auf unserer Homepage:

Die Präsentation der Gründungsveranstaltung

Den Zeichnungsantrag

Die Inhalte des künftigen Gesellschaftsvertrages

Die Ergebnisse der Bürgerbefragung

Toller Erfolg!! 76 Personen zeichneten eine Gesamtsumme von 20.600,- EUR. Beifall und große Freude bei den Teilnehmern und im Arbeitskreis: Ein wichtiges Zwischenziel wurde erreicht!
Toller Erfolg!! 76 Personen zeichneten eine Gesamtsumme von 20.600,- EUR. Beifall und große Freude bei den Teilnehmern und im Arbeitskreis: Ein wichtiges Zwischenziel wurde erreicht!

3 Gedanken zu „Die Gründungsveranstaltung war ein großer Erfolg!

Schreibe einen Kommentar zu Alfons MAhler Antworten abbrechen